News

Veröffentlicht am 15.01.2016 von admin

0

Deichkind – „Niveau Weshalb Warum“ Tour 2016

„Denken Sie groß“ sagten sich die Jungs von Deichkind und veröffentlichten 2015 ihr nunmehr sechstes Erfolgsalbum „Niveau Weshalb Warum“. Für alle, die die Hamburger Exzessband mal live erleben wollen bietet sich das Konzert in der Wiener Stadthalle am 30.01.2016 an.

Nur Spießer sollten dann vielleicht doch lieber das Tennisturnier vorziehen, denn bei den Konzerten geht es in feuchtfröhlicher Atmosphäre zu fragwürdigen Titeln wie „Arbeit nervt“, „Bück dich hoch“ oder „Like mich am Arsch“ richtig steil.

Spätestens beim Dauerbrenner „Remmidemmi“ kommt noch der schüchternste Hipster aus sich raus und ist fleißig am Mit – Raven. Doch steckt hinter dem Hype mehr als aufgesetztes Proletengehabe und peinlich lustige Provokation. Kritik an Kapitalismus und Alltagsgesellschaft äußern sich in den Songs, die einfach immer nach vorne gehen.

Deichkind schafft es seit über einem Jahrzehnt den Nerv von jungen Leuten zu treffen. Dabei sind Sie alles, außer selbstkritisch oder schüchtern. „So´ne Musik“ ist catchy, packt einen am Tanzbein und lässt es nicht mehr los. Zudem machen die Bühnendekoration, die blinkenden LED´s und die ausgefallenen Outfits der Band den nächsten Theaterbesuch garantiert überflüssig. Außerdem ist man wahrscheinlich sowieso noch am Ausnüchtern und Theaterbesuche mittlerweile passé. Also „Oma gib Handtasche“, Deadline für den Kartenvorverkauf einhalten und rechtzeitig hochbücken!

Wem´s nicht gefällt, darf Sie gerne mal am A… liken und kann sich Pommes holen im Center Park.

photocredit: Arne Müseler / www.arne-mueseler.de [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Tags: ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht